Trika - Akademie für Hatha Yoga

»Modulare Yogalehrausbildung« in Berlin

LEHRGANG 8

Liebe Interessentin, lieber Interessent an meiner Yoga-Lehrausbildung!

Aufgrund der großen Nachfrage habe ich mich entschlossen, doch noch wieder eine Ausbildung zur Yogalehrerin/Yogalehrer anzubieten.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut und orientiert sich an der Basis-Ausbildung des BDY mit mind. 500 Std. in mind. 2 Jahren und ist aktuell angelegt auf 3 Jahre mit ca. 600 Stunden, damit alle geforderten Ausbildungsinhalte abgedeckt werden können (s. dazu das Curriculum).

Der Kern der Ausbildung sind die jeweils 5 Wochenenden bzw. der Kompaktkurs „Yoga der Energie”, in dem die Grundlagen des Hatha-Yoga gemäß des Quellentextes Hatha-Yoga-Pradipika in Theorie und Praxis vermittelt werden.

Dazu kommen etliche größere Ausbildungsmodule, um vor allem die wichtigen Ausbildungsfelder „medizinische Grundlagen”, Meditation und „Pädagogik des Yoga / Unterrichtspraktikum” abzudecken.
Diese Seminarblöcke sind (so wie sie im Curriculum angegeben sind) im Rahmen der Yoga-Lehrausbildung obligatorisch.
Einzelne Themen können nach Absprache mit mir (Anna) auch belegt werden, wenn ich im Rahmen anderer Yoga-Lehrausbildungen (also nicht an offenen Wochenendseminaren) unterrichte.

Jede Teilnehmerin / jeder Teilnehmer der Ausbildung bekommt zu jedem absolvierten Seminar eine detaillierte Teilnahmebestätigung, aus der die Lehrinhalte dieses Seminars klar hervorgehen. Diese Teilnahmebestätigungen können dann zu einem Studienbuch zusammengefügt werden, das die gesamte Ausbildung dokumentiert.

Damit die Möglichkeit besteht, sich nach Abschluss dieser Ausbildung um die Mitgliedschaft des BDY / die Anerkennung der Krankenkassen zu bewerben, ist es wesentlich, dass man sich für einen Ausbildungsgang verpflichtet (einige Wochenenden an dieser Schule, einige Seminare an einer anderen Schule, Ferienkurse, usw. werden weder vom BDY noch von den Krankenkassen anerkannt!!!).

Ein wesentlicher Teil neben der theoretischen und praktischen Ausbildung ist das Erlernen der pädagogischen Konzepte und der Unterrichtsgestaltung von Yogakursen.
Dazu werden zwei große Blöcke (2019 und 2020) angeboten, in denen das Erlernte in „Lehrproben” gleich in die Praxis umgesetzt werden kann.
Diese Lehrproben werden ausführlich besprochen und sind damit eines der wichtigsten Lernfelder für die Entfaltung der Berufskompetenz als Yogalehrender.

Am Ende des 2. Jahres wird eine schriftliche Zwischenprüfung (Fragen/Antworten) angeboten, um Kenntnis über den aktuellen Wissenstand zu bekommen.

Abschluss:
Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen Prüfungsarbeit (25 – 30 Seiten), einer Prüfungsstunde zu einem vorgegebenen Thema und einem kurzen Prüfungsgespräch.

Die bestandene Prüfung wird mit einem Zeugnis dokumentiert, dem das detaillierte Curriculum beigelegt ist.

Orte der Ausbildung


Der überwiegende Teil der Ausbildung findet in Berlin-Wilmersdorf, zentrumnah, statt:
Berliner Schule für Zen-Shiatsu
Wittelsbacherstr. 16, 10707 Berlin-Wilmersdorf
U-Bahnlinie 7, Bahnhof Konstanzer Straße
www.zen-shiatsu-schule.de

 


Die längeren Kurse finden in einem Seminarhaus in der Nähe von Brandenburg im Havelland statt:
Rosenwaldhof
Bergstraße 2 · 14550 Groß Kreutz (Havel), OT Götzer Berge
Tel.: 033207-5668-0
gast@rosenwaldhof.de
www.rosenwaldhof.de


 

Curriculum für eine modulare Yogalehr-Ausbildung


1. Jahr – 2018

»Yoga der Energie« Jahreskurs  › mehr Infos  oder »Yoga der Energie« Kompaktkurs  › mehr Infos

Philosophie 20 UE
Hatha-Yoga 32 UE
Meditation 15 UE
Med. Grundlagen 6 UE
Päd. Grundlagen 2 UE


»Yoga bei Stress, Overload-Syndrom & als Burnout-Prophylaxe«  mehr Infos

Med. Grundlagen 24 UE
Hatha-Yoga 20 UE
Meditation 10 UE
Psychologie 8 UE
Päd. Grundlagen 4 UE


141 UE + Wahlthemen


2. Jahr – 2019

»Yoga der Energie«  › mehr Infos

Philosophie 20 UE
Hatha-Yoga 32 UE
Meditation 15 UE
Med. Grundlagen 5 UE
Päd. Grundlagen 3 UE


»Yoga und unser Rücken« mehr Infos

Med. Grundlagen 10 UE
Hatha-Yoga 8 UE
Päd. Grundlagen 2 UE


»Faszien-Yoga«  › mehr Infos

Med. Grundlagen 20 UE
Hatha-Yoga 21 UE
Päd. Grundlagen 12 UE
Unterrichtspraktikum 14 UE


»Yoga lehren 1«mehr Infos

Päd. Grundlagen 27 UE
Unterrichtspraktikum 30 UE


219 UE + Wahlthemen


3. Jahr – 2020

»Yoga der Energie«  › mehr Infos

Philosophie 20 UE
Hatha-Yoga 32 UE
Meditation 15 UE
Med. Grundlagen 5 UE
Päd. Grundlagen 3 UE


»Meditationsleiter-Ausbildung«

Philosophie 20 UE
Hatha-Yoga 20 UE
Meditation 35 UE
Psychologie 7 UE
Med. Grundlagen 10 UE


»Yoga lehren 2«mehr Infos

Päd. Grundlagen 10 UE
Unterrichtspraktikum 20 UE


197 UE + Wahlthemen



»Prüfung« (incl. Lehrproben)
16.11. – 17.11.2020 · Berlin
Die Prüfung umfasst eine schriftliche Prüfungsarbeit von ca. 25 Seiten, eine Lehrprobe und ein kurzes Prüfungsgespräch.

Die Ausbildung wird dokumentiert mit einem Zeugnis und einem detaillierten Katalog der Ausbildungsinhalte (und des Umfangs der einzelnen Lehrfächer).

Gesamt UE

557 UE + pro Jahr mind. ein Wahlthema
(ca. 50 UE) = mind. 600 UE à 45 Min. in 3 Jahren (incl. Prüfung)

Philosophie 80 UE
Hatha-Yoga 165 UE
Meditation 90 UE
Med. Grundlagen 76 UE
Psychologie 25 UE
Päd. Grundlagen 57 UE
Unterrichtspraktikum 64 UE

Berufskunde 10 UE (muss extern gebucht werden / per Webinar)

Wahlthemen

Der Besuch zu weiteren Seminaren mit Wahlthemen ist im BDY-Basisprogramm vorgesehen. Hier kannst Du Dir selber aussuchen, welche Themen Du noch im Verlauf der 3 Jahre vertiefen möchtest. Der BDY gibt dem Umfang mit 50 UE an.

Ich denke, dafür reichen 3-4 Wochenenden mit mir oder einer Ausbilderin / einem Ausbilder meines Vertrauens (z.B. Günter Niessen, Eberhard Bär, Doris Echlin) im Verlauf der Ausbildungszeit. Die Kosten sind nicht in die Ausbildungskosten eingerechnet, weil sie sehr unterschiedlich sein können - je nach Seminar und Seminarort. Sie kommen also zusätzlich dazu.

Als Wahlthema geeignet:

»Patanjali & achtsame Yoga-Praxis«  03.03. – 06.03.2019 · Schondorf

 

AUSBILDERINNEN


Anna Trökes


Yogalehrerin BDY/EYU, unterrichtet seit 1974 und bildet seit 1984 YogalehrerInnen für den BDY und andere europäische Berufsverbände aus. Abschluss 1.Staatsexamen an der FU Berlin in Germanistik, Geschichte und Philosophie. Leitete bis jetzt 14 Ausbildungs-Lehrgänge (à 4 ½ Jahre). Ausbildung zur Heilpraktikerin, zur Rückenschulleiterin, Assistentin der Spiraldynamik®. Langjährige Ausbildung in BodyMindCentering.


Lilla Wuttich


ist sektorale Heilpraktikerin für Physiotherapie, Dozentin der Spiraldynamik®, Yogalehrerin Diplom-Agraringenieurin, arbeitet freiberuflich in ihrer eigener privaten Praxis "Körperwerkstatt" in Berlin und geht als "Anatomiewerkstatt" einer umfangreichen Workshoptätigkeit nach.


Dr. Martina Bley

ist Verhaltenswissenschaftlerin, Yogalehrerin BDY/EYU, Gestalttherapeutin, Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Dozentin für Medizin, Yoga-Psychologie & Bewusstseinsforschung in der Lehrausbildung von Yogaverbänden in Deutschland und der Schweiz. Sie kann auf eine langjährige Yogaforschungstätigkeit an Berliner Universitäten zurückblicken und hat Ayurveda-Masterarbeiten der REAA/ Middlesex University London betreut . Als Schülerin von Dr. Shrikrishna liegt ihr besonders der Atem in all seinen Aspekten am Herzen.


Margarete Seyd


ist Diplompädagogin, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen und ausgebildet in typenpolarer Atemarbeit von Renate Schulze-Schindler/Romeo Alavi Kia. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen Stimme, Körper und Kommunikation. Seit 1985 ist sie in freier Praxis tätig, aktuell im „StimmART“ Institut für Sprech- und Stimmbildung Berlin”.

 

AUSBILDUNGSKOSTEN

2018

Yoga der Energie: 900,- Euro
Yoga bei Stress (Rosenwaldhof): 490,- Euro

= 1390,- Euro

2019

Yoga der Energie: 900,- Euro
Yoga und unser Rücken: 270,- Euro
Faszien-Yoga & Lehren lernen – Basis (Rosenwaldhof): 600,- Euro
Yoga lehren 1: 400,- Euro

= 2170,- Euro

2020

Yoga der Energie: 900,- Euro
Meditationsleiter-Ausbildung (Woche): 1100,- Euro
Yoga lehren 2: 270,- Euro
Prüfungsgebühr: 250,- Euro

= 2520,- Euro

Gesamt : 6080,- Euro

Zahlmodus für TN der Yogalehrausbildung
1. Jahr:
5 Wochenenden „Yoga der Energie” wie geplant
Yoga bei Stress (wird separat gezahlt)
ab dem 2. Jahr:
23 Raten (01-2019 – 11-2020) zu 193,- Euro
(Bitte dafür eine Ermächtigung des Lastschrifteinzugs geben.)

Die Prüfungsgebühr wird separat erhoben.


ANMELDUNG »modulare Yogalehrausbildung«

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgenden Modulen der Ausbildung an:

2018

2019

2020

 



Haben Sie weitere Fragen? Sie erreichen uns unter: +49-(0)162 - 4663055

Anna Trökes
begann Anfang der 80er Jahre in Frankreich mit ihrem Studium des »Yoga der Energie«. Mehrere Jahre folgte sie den Kursen der »Akademie des Yoga der Energie«, deren deutschen Ableger sie ab 1989 mit Boris Tatzky und Jutta Pinter-Neise 10 Jahre leitete. Sie leitet seit 1984 Yogalehrerausbildungen für und im Rahmen des BDY, ist bekannt als Fachautorin von inzwischen mehr als 30 Yogabüchern (u.a.„Theorie und Praxis des Hatha-Yoga“) und arbeitet in der Weiterbildung für YogalehrerInnen im In- und Ausland.

YOGA YES!

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgendem Seminar an:

Für die Weiterbildung »Yoga der Energie« geht es hier zur
Anmeldung

Zur Anmeldung für die »modulare Yogalehrausbildung« geht es
hier

Kommentar