Anna Trökes

Anna Trökes unterrichtet bereits seit 1974 Yoga und ist Autorin von mehr als 30 Yoga-Publikationen. Seit 1984 leitet sie Yogalehr-Ausbildungsgänge für den BDY und lehrt als Ausbildungs-Dozentin beim BDY, der SYG , dem BÖY, der VHS, dem Kneipp-Bund und privaten Ausbildungsschulen die Fächer Hatha-Yoga, Pranayama, Meditation, Yoga-Philosophie (besonders Patañjali), medizinische Grundlagen, Neuro-Yoga, Unterrichtsgestaltung und Sprecherziehung für Yogalehrer.

  • unterrichtet seit 1974 Yoga
  • seit 1977 – 2011 in eigener Schule in Berlin
  • seit 1983 Yogalehrerin BDY/EYU (Berufsverbandes Deutscher Yogalehrer/ Europäische Yoga Union) und längere Studienaufenthalte in Frankreich bei Patrick Tomatis (Yoga im Stil von Nil Hahoutoff)
  • ab 1983 für mehr als 10 Jahre Mitglied im Ausbildungsbeirat des BDY
  • ab 1984 Ausbilderin für den BDY und andere europäische Berufsverbände
  • ab 1984 Schülerin von Boris Tatzky
  • 1984 Überprüfung zur "Rückenschulleiterin" gemäß den Richtlinien des Forums "Gesunder Rücken - besser leben e.V."
  • 1989 - 1999 Mitbegründerin der "Deutschen Akademie des Yoga der Energie" mit Jutta Pinter-Neise & Boris Tatzky
  • 1998 Überprüfung zur Heilpraktikerin und "Rückenschulleiterin" gemäß den Richtlinien des Forums "Gesunder Rücken - besser leben e.V."
  • Dozentin für die Fächer Hatha-Yoga, Pranayama, Meditation, medizinische Grundlagen des Hatha-Yoga, Fachdidaktik, Sprecherziehung
  • seit 1999 Autorin von mehr als 30 Yoga-Büchern, CDs und einer DVD, die in mehr als 13 Sprachen (u.a. Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Chinesisch) übersetzt wurden

Nachweise von Anna Trökes als pdf:
B-Prüfer-Lizenz
Bescheinigung Studienrätin
Diplom Massage Anatomie
Urkunde HP
Zeugnis BDY
Urkunde IAYT


YOGA YES!

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgendem Seminar an:

Für die Weiterbildung »Yoga der Energie« geht es hier zur Anmeldung

Zur Anmeldung für die »modulare Yogalehrausbildung« geht es hier

Kommentar
Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen und habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen.